FLA in Gold bestanden

Die Feuerwehrmatura, die wohl schwerste Einzelprüfung im Feuerwehrwesen, ist die Feuerwehrleistungsprüfung um das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold. Dieser 61. Bewerb um das FLA Gold wurde am Freitag, 11.05.2018 und Samstag, 12.05.2018 in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln durchgeführt.

196 Teilnehmer stellten sich den Bewerterteams. Um diese Feuerwehrmatura zu bestehen, bedarf es einer monatelangen Vorbereitung. Fachliches Wissen, hohe Motivation und Selbstdisziplin sind die Faktoren, um diese anspruchsvolle Aufgabe in Angriff zu nehmen und erfolgreich abzuschließen. In mehreren Abschnitten ist diese Prüfung in Theorie und Praxis zu bestehen.

Unser Kommandant-Stv. Brandinspektor Patrick DEJCMAR stellte sich diesen selektiven Aufgaben und meisterte diese mit Bravur. So erreichte er von 196 Teilnehmern den hervorragenden 67. Rang in der Landeswertung sowie den 2. Rang, mit nur einem Punkt weniger als der Bezirkssieger in der Bezirkswertung.

Ergebnisliste

Herzliche Gratulation!!

Foto: A. Nittner – noe.122.at (facebook)

Feuerlöscherüberprüfung

Am Samstag, 28.04.2018 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr findet im Feuerwehrhaus Raabs/Thaya die Feuerlöscherüberprüfung statt.

Zu überprüfende Feuerlöscher können bereits am 27.04.2018 von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Feuerwehrhaus abgegeben werden.

Feuerlöscher müssen dem Gesetz nach alle zwei Jahre überprüft werden.

Es besteht auch die Möglichkeit sich über Feuerlöscher zu informieren und auf Bestellung einen Neuen zu kaufen.

Kosten: pro überprüften Feuerlöscher € 5,00

Haussammlung

Am 8. April 2018 findet in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr die jährliche Haussammlung der Feuerwehr Raabs/Thaya statt.

Dabei bittet die Feuerwehr im Ortsgebiet von Raabs/Thaya um eine Spende.

Auf Wunsch wird die Spende von der Feuerwehr Raabs/Thaya beim Finanzamt eingereicht und kann steuerlich berücksichtigt werden.

Neue Website

Die neue Website der Feuerwehr Raabs/Thaya ist online.

Die Anmeldung für den Thayatalcup ist ebenfalls ab sofort möglich.

Aufgrund des Datenverlusts können wir die Einsätze und Aktivitäten der vergangenen Jahre nicht mehr zur Verfügung stellen.

Viel Spaß beim Durchstöbern.