Login

10.10.2014 Zimmerbrand in Raabs (B2)

Einsatzdatum: 10.10.2014 um 06:26 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Auf Grund eines defekten elektrischen Heizkörper kam es in einer Reihenhausanlage in Raabs zu einem Zimmerbrand. Die Wohnungseigentümer, die sich noch im Obergeschoss befanden wurden durch den aufsteigenden Rauch aufmerksam. Rasch stellte sich heraus, daß ein Brand im  Erdgeschoss (Wohnzimmer) ausgebrochen ist und verständigten über Notruf die Feuerwehr. Die Bewohner konnten sich zum Glück noch selbst ins freie retten und bekämpften bis zu unserem Eintreffen den Brand mit einem Gartenschlauch. Danach wurden die Löscharbeiten mit unserem Atemschutztrupp fortgesetzt, nach rund einer Stunde konnte "Brand aus" gegeben werden. Der Einsatz der Feuerwehren Oberndorf-Raabs, Alberndorf und Lindau war nicht mehr erforderlich. Verletzt wurde dabei niemand.

Einsatzdauer:  1 Stunden

Eingesetzte Feuerwehren:  4 (Oberndorf, Lindau, Alberndorf, Raabs)

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  3


Weiters im Einsatz Polizei u NEF Raabs


 

... zurück

 
Sprache erkennen » German
 

05.08.2014 Fahrzeugbrand in Raabs (B2)

Einsatzdatum: 05.08.2014 um 12:08 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Einsatzdauer:  1 Stunde

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  2


Eingesetzte Feuerwehren:  1

... zurück

 
Sprache erkennen » German
 

17.06.2014 Wohnugsbrand in Raabs (B1)

Einsatzdatum: 17.06.2014 um 16:57 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Kleinbrand in einer Wohnung in der Schießstätte 11 in Raabs.

Einsatzdauer:  1 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  3


Eingesetzte Feuerwehren:  1
 

... zurück

 
Sprache erkennen » German
 

08.06.2014 Traktorbrand bei Oberndorf/Raabs L52 (B2)

Einsatzdatum: 08.06.2014 um 13:51 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Ein Landwirt lenkte seine Zugmaschine samt Anhänger beladen mit Silage auf der Landesstraße 52 kommend von Oberndorf/Raabs in Fahrtrichtung Aigen. Als der Lenker plötzlich bemerkte, dass aus dem Motorraum seines Traktors Rauch ausströmte bzw. Flammen schlugen, hielt er unverzüglich seine Zugmaschine samt beladenen Anhänger an und verständigte per Notruf die Einsatzkräfte. Im Einsatz waren 5 Feuerwehren (Raabs, Aigen, Diemschlag, Radl, Ludweis), Polizei Raabs mit 2 Fahrzeugen sowie das Rote Kreuz Waidhofen/Thaya.

Beim Eintreffen am Einsatzort stand bereits der Traktor in Vollbrand, es wurde sofort der Anhänger  gesichert und die Zugmaschine mittels 2 Hochdruckrohren und Leichtschaum gelöscht. Aufgrund des austretenden Dieselkraftstoffes wurde auch noch die Schadstoffgruppe des AFK. Raabs nachalarmiert, welche den auslaufenden Krafstoff von ca.150 Liter Diesel abpumpte.

Nach den Löscharbeiten wurde die Zugmaschine an der ein Totalschaden entstand mit einem Tieflader abtransportiert. Danach wurde die Reinigung der Fahrbahn in Zusammenarbeit mit dem Streckendienst der Straßenmeisterei Raabs durchgeführt. Die L52 war während des Einsatzes für ca. 2 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt und musste örtlich umgeleitet werden. Die Brandursache der Zugmaschine war offensichtlich ein technischer Defekt, da die Brandausbruchstelle eindeutig im Motorraum eingegrenzt werden konnte. Verletzt wurde dabei niemand.

Einsatzdauer:  2,5 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  2


Eingesetzte Feuerwehren:  5 sowie die Schadstoffgruppe AFK. Raabs
 

... zurück

 
Sprache erkennen » German
 

29.03.2014 Fahrzeugbrand bei Grossau (B2)

Einsatzdatum:  29.03.2014 um 09:53 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Einsatzdauer:  1 Stunde

Während der Fahrt auf einen nicht asphaltierten Feldweg bei Grossau bemerkte ein Lenker aus dem Gemeindegebiet Raabs, dass Rauch aus dem Motorraum seines Skoda Fabia kommt. Nachdem er den PKW sofort zum Stillstand gebracht und das Fahrzeug verlassen hatte, brach ein Brand vermutlich durch einen Kurzschluss im Motorraum aus. Die als erste eintreffende Ortsfeuerwehr Grossau bekämpfte den bereits im Vollbrand stehenden Motorraum mit Feuerlöschern und konnte dadurch einen Vollbrand des Fahrzeuges bis zum eintreffen unserer Wehr am Einsatzort verhindern. Danach wurde der Brand mit dem Hochdruckrohr zur Gänze abgelöscht. Verletzt wurde dabei niemand, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs: 1

Eingesetzte Feuerwehren:  4

 

... zurück

 
Sprache erkennen » German
 

04.02.2014 Fahrzeugbrand L8053 (B2)

Einsatzdatum: 04.02.2014 um 22:05 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Eine PKW Lenkerin lenkte ihr Fahrzeug auf der L8053 von Weinern kommend in Richtung Mostbach, unmittelbar nach einer Linkskurve kam die Lenkerin aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den angeführten Leitpflock und prallte in Folge frontal gegen eine dort befindliche Feldzufahrt. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Anpralles auf die Fahrbahn zurück geschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Unmittelbar nachdem die Unfalllenkerin unverletzt sich aus dem Fahrzeug befreien konnte, nahm sie ein Knistern und Fumkenflug im Bereich des Motors wahr. In der Folge entstand ein Fahrzeugbrand, wobei der PKW komplett ausbrannte. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand mit dem Hochdruckrohr gelöscht.
Als Brandursache konnte durch die Bezirksbrandermittler der Polizei festgestellt werden, dass durch die Wucht des Aufpralles die Kraftstoffleitung des Audi 100 Quattro gebrochen sein dürfte und infolgedessen zum Fahrzeugbrand geführt haben.

Einsatzdauer:  1,5 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  2


Eingesetzte Feuerwehren:  1
 

... zurück

 
Sprache erkennen » German