Login

17.07.2017 Person in Notlage bei Unterpertholz (T2)

Einsatzdatum: 17.07.2017 um 13:17 Uhr

Alarmierung: Landeswarnzentrale NÖ

Der Unfall ereignete sich in einem Waldstück zwischen Unterpertholz und Oberndorf/Weikertschlag. Der 51-Jährige wurde bei Holzschlägerungsarbeiten von einem umstürzendem Baum getroffen und zu Boden geschleudert. Ersthelfer konnten den Mann befreien und verständigten die Einsatzkräfte. Bei der Notrufmeldung waren der exakte Unfallort sowie die genaueren Umstände des Unfalls nicht bekannt. Die Landeswarnzentrale  löste daher Alarmstufe T2 mit dem Einsatztext "Person in Notlage" aus und alarmierte die örtlich zuständige Feuerwehr Unterpertholz sowie die Feuerwehren Dobersberg und Raabs mit hydraulischen Rettungsgeräten. Gemeinsam mit der Polizei dem Rettungsdienst und mit Rücksprache der LWZ. konnte der Unfallort rasch in dem Waldgebiet gefunden werden. Der Notarzt Dr. Karlheinz Schmidt und das Notarzteam vom Christophorus 2 führten die Erstversogung  am Unfallort durch. Gemeinsam brachten wir den Verletzten mit Hilfe einer Korbtrage zum Rettungswagen, welcher den Patienten in weiterer Folge aus dem Waldgebiet zum C2 brachte. Der 51-jährige aus dem Gemeindegebiet Raabs wurde danach mit dem Notarzthubschrauber C2 mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn geflogen.

Einsatzdauer:  1,5 Stunden

Eingesetzte Feuerwehren:  3  (Unterpertholz, Raabs,Dobersberg)

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs:  2

      

... zurück

 
Sprache erkennen » German