Landesschitag Annaberg 2020

Am 29. Februar 2020 nahm die FJ-Raabs/Thaya beim Landesschitag in Annaberg teil. Die Gruppe hatte an diesem Tag viel Spaß und legten insgesamt 76 Pisten-Kilometer zurück.

Beim Rennen erreicht Nicola Prand in der Bezirkswertung “WTSchi1” den hervorragenden 3. Platz. Zudem konnten auch Fabian Scheller und Nathalie Lörincz tolle Platzierungen in ihren Gruppen erreichen.

Das Kommando und die Mannschaft gratulieren euch herzlich zu den tollen Ergebnissen.

15 Jahre FJ Raabs/Thaya

Zum 15. Geburtstagschwimmen lud die FJ Raabs am 21.02.2020 in das Thayatal Vitalbad ein. Es kamen der Vize-Bürgermeister, unser Kommandant  und sein Stellvertreter. Ebenso anwesend war die befreundete Jugendgruppe Vitis mit ihren Betreuern und Kommandanten. Nach einiger Zeit des „Freien Schwimmens“ wurde bei den vorbereiteten Spielen mit Freude und Begeisterung mitgemacht. Unser neustes Spiel litt leider an der Festigkeit der Badehauben. Es galt eine Badehaube mit Wasser zu füllen bis diese platzt. Leider tat sie das nicht und so wurde diese Disziplin kurzerhand gestrichen. Weiter ging es mit „Schwammwurf“. Dabei mussten Badeschwämme bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in die gegnerische Hälfte geworfen werden. Zum Abschluss wurde auf der Rutsche um die geringste Differenz im Team gerutscht. Sieger in allen durchgeführten Disziplinen waren die Raabser mit zwei Vitiser Legionären, die Sieger wurden mit Gummibärchen belohnt und dürfen sich ein ganzes Jahr lang „Bademeister 2020“ nennen. Danke für die Toleranz der anderen Badegäste, wenn es einmal ein bisschen lauter wurde.

 

 

 

 

 

Die Personen am Bild: Franz Fischer, Josef Schuhmacher, Patrick Dejcmar, Leopold Hofstätter, Richard Petters, Nathalie und Bettina Lörnicz, Fabian und Oliver Scheller, Nicola Prand, Benito Zinner, Gregor Rameder, Julian Holzweber, Paul Apfelthaler, Roman Kainz, Sebastian Brunner, Niclas Pater, Rebecca Hobl, Anna Neuhauser, Gabriel Zeiler, Markus Holzweber und Marcel Zeiler

 

T1 – Fahrzeugbergung in Unterpfaffendorf

Am 20.02.2020, um 07:49 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Eibenstein von Florian NÖ, zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.
Per Funk wurde uns von der Feuerwehr Eibenstein mitgeteilt, dass unser Einsatz nicht mehr erforderlich sei, deshalb sind wir nach kurzer Zeit wieder eingerückt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2 (Raabs, Eibenstein)
Einsatzdauer: 30 Minuten

Erfreuliches bei der Feuerwehr Raabs/Thaya

Der Feuerwehrstorch ist in Alberndorf bei Familie Hannes u. Martina HUTTERER gelandet.
Die kleine Carola Elisa erblickte am 06.02.2020 um 08:30 Uhr mit 3420g und 52 cm das Licht der Welt.

Das Kommando und die Kameraden/-innen der FF Raabs/Thaya wünschen Familie Hutterer alles erdenklich Gute und viele gemeinsame schöne Stunden.

„Ein Kind kann das ganze Herz ausfüllen, ohne nur ein einziges Wort zu sagen“

 

T1 Sturmschaden auf der LB30

Am 10.02.2020 um 17:01 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Eibenstein von Florian NÖ zu einem Sturmschaden, Baum über Straße auf der LB30 bei Eibenstein alarmiert. Während der Einsatzfahrt wurde uns von der Feuerwehr Eibenstein per Funk mitgeteilt, dass unser Einsatz nicht mehr erforderlich sei, deshalb sind wir nach kurzer Zeit wieder eingerückt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2 (Raabs, Eibenstein)
Einsatzdauer: 30 Minuten

 

T1 – Fahrzeugbergung auf der LB30

Am 05.02.2020 um 18:06 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya von Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.
Ein PKW kollidierte auf der LB30 mit einem Damhirsch, wobei der PKW erheblich beschädigt wurde.
Das verunfallte Fahrzeug wurde an einer gesicherten Stelle abgestellt,  im Anschluss wurde die Fahrbahn von den Überresten des Zusammenstoßes gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, VF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde