S1 – Gewässerverunreinigung in Raabs

Am 09.02.2024, um 18:02 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem Schadstoffeinsatz in die Biogasanlage Raabs alarmiert. Eine besorgte Anwohnerin alarmierte die Polizei, da sie am Modsiedlersteig einen Austritt von Gärresten aus der Biogasanlage bemerkte.

Nach einer Kontrollfahrt gemeinsam mit der Polizei am Modsiedlersteig konnte der Austritt von Gärresten bestätigt werden, da keine unmittelbare Gefahr für Gewässer oder die Umwelt bestand und der Austritt bereits gestoppt war wurde nach Rücksprache auf den Wasserrechts-Journaldienst der BH gewartet.
Nach einer weiteren Kontrollfahrt mit dem Wasserrechtsjournaldienst der BH konnte keine Gefährdung mehr festgestellt werden.

Die verunreinigte Straße wurde mittels Straßenwaschanlage des Rüstlöschfahrzeuges gereinigt.

Danke für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft.

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs: RLFA 2000, KDOF und VF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 2 Stunden

B1 – Brandverdacht – Rauchentwicklung in Lindau

Am 08.02.2024, um 12:29 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zur Unterstützung der Feuerwehr Lindau bei einem Brand einer Hackschnitzelheizung nachalarmiert.
Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Förderschnecke in einem Hackschnitzelbunker in Brand.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Lindau wurde der Bereich rund um die Förderschnecke mittels Atemschutz ausgeräumt. In weiterer Folge wurde der Brandherd mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Danke für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Lindau.

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs: RLFA 2000 und KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde

T1 – PKW Bergung auf der L55 – zwischen Weinern und Siedlung Linde

Am 10.01.2024 um 20:18 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einer Fahrzeugbergung auf die L55 zwischen Weinern und er Siedlung Linde alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Das verunfallte Fahrzeug wurde schonend mithilfe des Kranfahrzeuges geborgen und an einer gesicherten Stelle abgestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000VFA-Kran und KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 2 Stunden

Jahreshauptversammlung 06.01.2024

Die diesjährige Mitgliederversammlung der FF Raabs an der Thaya wurde am 6. Jänner 2024 im Sitzungssaal der Stadtgemeinde Raabs/Thaya abgehalten. Kommandant Patrick Dejcmar konnte neben Bgm. LKR Franz Fischer auch die Ehrendienstgrade  EHBI Josef Schuhmacher, EBI Helmut Bieber, EBI Kurt Wessely, und EV Günther Haidl begrüßen.

Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 2023 45 Einsätze zu verzeichnen.

Die Feuerwehr rückte 29 Mal zu Technischen Einsätzen, drei Mal zu Schadstoffeinsätzen, zehn Mal zu Brandeinsätzen, einmal zu einer Brandsicherheitswache und zwei Mal zu Fehlalarmen aus.

Die Mitglieder der FF Raabs nahmen aber auch an 53 Übungen und Schulungen teil. Im abgelaufenen Jahr besuchten wieder 13 Kameraden 34 verschiedene Module und Lehrgänge.  Insgesamt wurden von den Mitgliedern der FF Raabs/Thaya bei Einsätzen, Übungen, sonstigen Ausrückungen und Tätigkeiten 5.033 Stunden geleistet. Zusätzlich war die Feuerwehrjugend 3.488 Stunden tätig. Kommandant Dejcmar bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden und bei der Feuerwehrjugend und deren Betreuern für die geleistete Arbeit.

David Danzinger, Jan Hiess, Nia Hristova und André Pöltl traten der Feuerwehrjugend bei und somit besteht diese derzeit aus 12 Mitgliedern.  Christoph Breit wurde zum Oberfeuerwehrmann, Daniel Schuhmacher zum Hauptfeuerwehrmann und Thomas Brenner zum Hauptlöschmeister ernannt.

Die Mitglieder der Feuerwehr Raabs stellten sich gemeinsam mit Mitgliedern vier anderer Feuerwehren (je ein Mitglied aus Schaditz, Lindau, Grossau und Eggersdorf) erfolgreich der Ausbildungsprüfung “Löscheinsatz“ in Bronze und Silber

Kommandant Dejcmar gab einen Bericht über das Jahr 2023 und erwähnte besonders  den Punschstand und das Feuerwehrfest. Er bedankte sich bei Bürgermeister Fischer, bei allen Mitgliedern, deren Ehefrauen und Privatpersonen sowie Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung.

Am 7.  April 2024 findet wieder die jährliche Haussammlung statt. Ein weiteres Highlight 2024 ist von 16.-17. August 2024 der Bezirkswasserdienstleistungsbewerb in Raabs und von 22.-25. August 2024 findet der Landeswasserdienstleistungsbewerb in Raabs statt.

Bgm. Fischer betonte die Wichtigkeit des Feuerwehrwesens und zeigte sich besonders über die Leistungen der Feuerwehr und Feuerwehrjugend beeindruckt und bedankte sich bei den Mitgliedern und dem Kommando der FF Raabs für ihre geleistete Arbeit.

Zum Abschluss wurde ein interessanter Jahresrückblick in Form eines Videos präsentiert, welches auch auf YouTube (Jahresrückblick 2023 | Feuerwehr Raabs/Thaya) zu finden ist.

Link zum Jahresrückblick 2023 auf YouTube!

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Patrick Dejcmar, Christoph Breit, Michael Rutter, Thomas Brenner, David Dejcmar, Daniel Schuhmacher, Erwin Silberbauer, Nia Hristova, Günther Haidl, Jan Hiess, Bgm. LKR Franz Fischer, David Danzinger

B1 – BMA-Brand im Pflege- und Betreuungszentrum Raabs

Am 07.01.2024 um 06:05 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem BMA-Brand Alarm in das Pflege- u. Betreuungszentrum Raabs alarmiert. Ein Brandmelder im Bereich der Küche löste aus. Bei einem Kontrollgang konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

B2 – Fahrzeugbrand am Hauptplatz in Raabs

Am 05.01.2024 kurz nach 13 Uhr wurden fünf Feuerwehren (Freiwillige Feuerwehr Karlstein Thaya, FF Oberndorf/Raabs, FF Modsiedl, FF Lindau und Raabs) zu einem Fahrzeugbrand am Hauptplatz alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp im Rüstlöschfahrzeug aus, um im Ernstfall schnell handeln zu können. Glücklicherweise konnte kurz nach Eintreffen des Einsatzleiters Entwarnung gegeben werden, der Fahrzeugbrand bestätigte sich nicht, lediglich die Bremse hinten links wies eine Temperatur von 180°C auf.
Durch das rasche Einschreiten von Privatpersonen konnte schlimmeres verhindert werden.
Danke für die gute Zusammenarbeit mit den eingesetzten Feuerwehren, Polizei und Rettung!
———————————————————————————————–
Im Notfall ist es wichtig, nicht unnötig Zeit zu vergeuden. Daher scheuen Sie sich nicht, bei Gefahr einen Notruf über die Notrufnummer 122 abzusetzen. Denn jede Minute kann lebensrettend sein!
Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, KDOF, KLF und VF
Eingesetzte Feuerwehren: 5 (Raabs, Karlstein, Oberndorf/Raabs, Modsiedl, Lindau)
Einsatzdauer Raabs: 30 Minuten