B1 – Brandverdacht im Stadtgebiet

Am 30.06.2022 um 23:20 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einem Brandverdacht am Hauptplatz in Raabs alarmiert. Da die Einsatzadresse unklar war, wurde als Erstmaßnahme eine Erkundungsfahrt durch den Einsatzleiter angeordnet. Nach erfolgreicher Suche mithilfe der Anruferin konnte ein kontrolliertes Feuer als Ursache des Feuerscheins und der Rauchentwicklung festgestellt werden. Zum Glück waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Im Notfall ist es wichtig, nicht unnötig Zeit zu vergeuden. Daher scheuen Sie sich nicht, bei Gefahr einen Notruf über die Notrufnummer 122 abzusetzen. Denn jede Minute kann lebensrettend sein!

B1 – TUS- od. Infranet-Alarm im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Raabs

Am 17.06.2022 um 06:01 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem TUS-Alarm in das Pflege- u. Betreuungszentrum Raabs alarmiert. Eine defekte Lüftung löste einen Brandmelder im Küchenbereich aus. Bei einem Kontrollgang konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde

Symbolbild

B1 – TUS od. Infranet-Alarm in der Dyk-Mühle

Am 01.06.2022, um 13:10 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem TUS-Alarm in die Dyk-Mühle in Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste im Bereich der Extruder aus. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

B1 – TUS od. Infranet-Alarm in der Dyk-Mühle

Am 09.05.2022, um 14:52 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem TUS-Alarm in die Dyk-Mühle in Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste im Bereich des Silos aus. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: KDOFRLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

B4 – Waldbrand bei Modsiedl

Am 12.03.2022, um 17:53 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs gemeinsam mit 14 weiteren Feuerwehren von Florian NÖ. zu einem Waldbrand in den Georgiwald nach Modsiedl alarmiert.

Kurz nach Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges wurde die Alarmstufe von B2 auf B4 erhöht, da sich das Feuer bereits durch den Wind auf eine Fläche von rund 15-20 Hektar ausgebreitet hat und eine weitere Ausbreitung nicht auszuschließen war. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, der umgehend nach Eintreffen mit der Brandbekämpfung begann. Im Minutentakt folgten weitere Einsatzkräfte, die die Brandbekämpfung von weiteren Seiten begannen. Die Wasserversorgung wurde von einem angrenzenden Teich sichergestellt.

Der massive Löscheinsatz zeigte rasch Wirkung. Bereits um 20 Uhr konnte der Brand gelöscht werden und mit der Suche nach Glutnestern mit mehreren Wärmebildkameras begonnen werden. Durch den Einsatz der Wärmebildkameras konnten eine Vielzahl von versteckten Glutnestern gefunden und gezielt abgelöscht werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, KLF 1, KLF 2, KDOF  und VF
Eingesetzte Feuerwehren:  15 (Raabs, Blumau, Fistritz, Großau, Groß-Siegharts, Karlstein, Kollmitzdörfl, Modsiedl, Nonndorf, Oberndorf/Raabs, Rabesreith, Süßenbach, Waldreichs, Weikertschlag, Zemmendorf)
Einsatzdauer: 5 Stunden