T1 – Verkehrsunfall auf der L52 bei Tröbings

Am 26. November 2021, um 14:14 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs von Florian NÖ zur Unterstützung der Feuerwehr Drösiedl zu einer Fahrzeugbergung auf der L52 bei Tröbings alarmiert. Aufgrund des massiven Schneefalls und der Glätte kam ein PKW von der winterlichen Fahrbahn ab und rutsche über eine Böschung in den angrenzenden Straßengraben. Der PKW wurde mithilfe des Kranfahrzeuges aus dem Straßengraben geborgen. Die L52 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Lenkerin wurde mit dem Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn eingeliefert.

Danke für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Drösiedl, sowie Polizei und Rettung.

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs: RLFA 2000VFA-Kran
Eingesetzte Feuerwehren: (Raabs, Drösiedl)
Einsatzdauer: 2 Stunden

Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und am Land“

Seit September begleitete uns die Ausbildung dafür, und diese konnten wir jetzt noch kurz vor dem erneuten Lockdown zur Abnahme (Prüfung) bringen. Dieses Fertigkeitsabzeichen dient der Sicherung und dem Nachweis der Ausbildung in der Feuerwehrjugend im Wasserdienst und der Ersten Hilfe. Die Themen sind breit gestreut und spannen sich vom Absichern einer Unfallstelle, Kenntnisse über Erste Hilfe. Knotenkunde bis zum Kennen und Bedienen einer Zille. Der Rettungsringzielwurf, punkt genau zu einer rettenden Person im „Wasser“ gehört auch dazu. Eine Rettung aus dem Eis und auch die obligatorische Beantwortung einiger theoretischer Fragen schließen die Aufgaben ab.
Wir haben die Abnahme sehr kurzfristig um eine Woche vorverschoben und auch 3G Corona gerecht durchgeführt. Die Wartezeit auf den offiziellen Teil verkürzten wie einfach mit einem Spiel dem Dienstgrad-Domino und den selbstgebackenen Muffins anlässlich von Nico Ableidinger‘s Geburtstag.
Alle konnten das Ausbildungsziel erfolgreich bestehen und somit ein weiteres Abzeichen auf der Dienstbekleidung tragen. Überreicht wurden die Abzeichen im Beisein von Vize-Bürgermeister Franz Fischer und Abschnittskommandant-Stellvertreter Markus Landsteiner der sich auch nicht nehmen ließ einen Prüfer der Knotenstation zu übernehmen.
Herzlichen Dank dafür und Gratulation an:
Bettina und Nathalie Lörincz sowie Milosch Dresch für die Stufe Fertigkeitsabzeichen (12-16 Jahre).
Nico Ableidinger und Thomas Zeilinger für die Stufe Fertigkeitsabzeichen-Spiel (10-12 Jahre)

Fotos: © FJ Raabs

FJLA Gold bestanden

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens dar und ist damit der Nachweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Dieser 8. Bewerb um das FJLA Gold wurde am Samstag, 06.11.2021 im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln durchgeführt.

78 Teilnehmer stellten sich den Bewerterteams. Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:

Hindernisbahn
Geschicklichkeit
Geräte / Ausrüstung
Nachrichtendienst / Sirenensignale
Verhalten bei Notfällen
Fragen

Ein Mitglied der FJ Raabs/Thaya stellte sich dieser Herausforderung. JFM Nathalie Lörincz erreichte den 21. Rang.

 

Herzliche Gratulation!

KHD-Einsatz bei Waldbrand in Hirschwang

Der Bezirk Waidhofen/Thaya stellte am Sonntag, den 31.10.2021 einen KHD-Zug für den Waldbrand in Hirschwang. In diesem KHD-Zug waren u.a. auch fünf Mitglieder der Feuerwehr Raabs und ein Mitglied der Feuerwehr Lindau mit dem Versorgungsfahrzeug vertreten. Die Kameraden machten sich schon um 3 Uhr früh auf den Weg Richtung Katastrophengebiet, um die örtlichen Kräfte zu unterstützen. Um ca. 6 Uhr traf der KHD-Zug im Einsatzgebiet ein. Ein Großteil der Kräfte wurde für die Brandbekämpfung im steilen Gelände eingesetzt. Die Männer der FF Raabs waren für die Versorgung der Mitglieder des Zuges zuständig, und mussten sich teilweise zu Fuß aufgrund des Terrains zu den Mannschaften an der Front vorkämpfen. Die Kameraden des KHD-Zuges Waidhofen wurden nach Einbruch der Dunkelheit von anderen Kameraden aus NÖ abgelöst und konnten verdient ihre Heimreise antreten.

Eingesetzte Fahrzeuge: VF
Einsatzdauer: 18 Stunden

Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Am 26.10.2021 fand die Abnahme der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze am Bauhof der Stadtgemeinde Raabs statt.
Seit September übten zwölf Kameraden der Feuerwehr Raabs, sowie jeweils ein Kamerad der Feuerwehr Großau, Lindau, Schaditz und Eggersdorf wöchentlich. Die Prüfung besteht aus einem praktischen Teil, sowie Fragen in den Themen Erste-Hilfe, Leinen & Knoten und Fahrzeug & Gerätekunde. Beim praktischen Teil muss ein Löschangriff in einem bestimmten Zeitfenster abgearbeitet werden.

Beide Gruppen bestanden die Prüfung fehlerfrei. Wir möchten uns rechtherzlich bei unserem Ausbildungsleiter BM Richard Petters bedanken. Ein weiterer Dank geht an das Prüferteam aus Gastern, rund um Hauptprüfer Gerhard Deutschmann.

Im  Anschluss der Abnahme fand die Abzeichenübergabe im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Manfred Damberger, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Michael Litschauer, Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Markus Langsteiner, sowie seitens der Gemeinde Bürgermeister Mag. Rudolf Mayer statt.

B1 – TUS od. Infranet-Alarm in der Dyk-Mühle

Am 24.10.2021 um 08:15 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs von Florian NÖ zu einem TUS-Alarm in die Dyk-Mühle in Raabs alarmiert. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: KDOFRLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild