B1 – TUS- od. Infranet-Alarm im NÖ Pflege- u. Betreuungszentrum Raabs

Am 26.07.2021 um 06:13 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs von Florian NÖ zu einem TUS-Alarm in das Pflege- u. Betreuungszentrum Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste durch eine defekte Lüftung im Küchenbereich aus. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

B1 – TUS od. Infranet-Alarm in der Dyk-Mühle

Am 19.07.2021 um 08:13 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs von Florian NÖ zu einem TUS-Alarm in die Dyk-Mühle in Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste in der Absackanlage aus. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

B1 – TUS- od. Infranet-Alarm im JUFA Raabs

Am 13.07.2021 um 22:48 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einem TUS-Alarm in das Jugend- und Familiengästehaus in Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste in einem Zimmer durch die Benutzung eines Deosprays aus. Nach Belüftung des Raumes konnte die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: KDOF, RLFA 2000 und TB 23-12
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

T1 – Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall mit eingekl. Person

Am 09.07.2021 um 22:11 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf der L8051 bei Sauggern alarmiert.
Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge zwischen Sauggern und Kollmitzgraben. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Nach der Versorgung mehrerer verletzten Personen wurde die Feuerwehr Raabs von der örtlichen Einsatzleitung zur Fahrzeugbergung nachalarmiert. Beide Fahrzeuge mussten mithilfe des Kranfahrzeug aus dem Straßengraben geborgen und abtransportiert werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000VFA-Kran
Eingesetzte Feuerwehren: 4 (Raabs, Radl, Aigen, Ludweis)
Einsatzdauer: 2 Stunden

B1 – TUS od. Infranet-Alarm in der Dyk-Mühle

Am 04.07.2021 um 10:33 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs von Florian NÖ zu einem TUS-Alarm in die Dyk-Mühle in Raabs alarmiert. Ein Brandmelder löste im Bereich der Schälmühle aus. Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, TB 23-12 und KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

Unwettereinsatz in Allentsteig

Nach der schweren Unwetterfront am späten Donnerstag Nachmittag über Allentsteig wurde die Feuerwehr Raabs mit mehreren anderen Feuerwehren um 19:12 Uhr zur Unterstützung alarmiert. Umgehend machten sich die Teleskopmastbühne und das Kommandofahrzeug auf den Weg in das Katastrophengebiet. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde die Feuerwehr Raabs in die Seestraße beordert, um mehrere Häuser notdürftig mit Planen abzudecken, um dadurch weitere Schäden zu verhindern. Die ausgerückten Mitglieder rückten gegen 02:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein. 

Bereits am frühen Morgen des 25.06. kam erneut die Teleskopmastbühne in Allentsteig zum Einsatz. Die Sicherungsarbeiten an den beschädigten Häusern wurden fortgesetzt und mehrere Wohngebäude mithilfe von Planen abgedeckt.

Am 26.06. rückten zwei Züge des Katastrophenhilfsdienst aus dem Bezirk Waidhofen nach Allentsteig aus, darunter mehrere Kranfahrzeuge sowie die Drehleiter Waidhofen und unsere Teleskopmastbühne. Gegen 06:00 Uhr früh erreichten die 116 Einsatzkräfte das Katastrophengebiet. Nach einer Lagebesprechung wurde mit den Sicherungsarbeiten in der Steinlbreite und der Siedlungsstraße begonnen. Am frühen Abend rückten die KHD-Züge von Allentsteig ab. Insgesamt wurden von den KHD-Einheiten aus dem Bezirk Waidhofen 63 Dächer gesichert.

Eingesetzte Fahrzeuge: TB 23-12KDOF
Einsatzdauer: 36 Stunden