T1 – Fahrzeugbergung in Raabs/Thaya

Am 20.06.2019 um 20:52 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einer Fahrzeugbergung in Raabs alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache rollte ein PKW rückwärts die steile Straße hinunter, durchschlug einen Holzzaun und blieb anschließend hängen. Das verunfallte Fahrzeug wurde zuerst mittels Seilwinde des RLFA 2000 gesichert. Danach wurde der beschädigte Holzzaun entfernt und Hebekissen unter das Fahrzeug gelegt. Mit Hilfe der Hebekissen wurde der PKW angehoben und mit der Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen. Nach der Bergung wurde der PKW gesichert abgestellt und die Unfallstelle gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, RF, VF und KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde

T1 – Unwettereinsatz in Großau

Am 14.06.2019 um 13:27 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Großau zu einem Unwettereinsatz in Großau alarmiert. Aufgrund des heftigen Hagelunwetters in der Nacht auf den 14. waren einige Straßen in Großau mit Schlamm verunreinigt. Mit Hilfe des RLFA 2000 und dem darauf montierten Hochdruck Straßenbalken sowie mit mehreren C-Druckschläuchen wurden die verschlammten Straßen und der Kirchenplatz gereinigt. Im Anschluss wurde noch ein verstopfter Kanal gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2
Einsatzdauer: 7 Stunden

T1 – Sturmschaden auf B30

Am 14.06..2019 um 05:30 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einem Sturmschaden alarmiert. Auf der B30 stürzte ein Baum aufgrund des starken Windes auf die Fahrbahn. Der Baum wurde mit Hilfe des RLFA 2000 entfernt und die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

B1 – TUS- od. Infranet-Alarm in der Dyk Mühle

Am 27.05.2019 um 16:57 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einem TUS-Alarm in der Dyk Mühle in Raabs/Thaya alarmiert. Nach der Kontrolle des Bereichs in dem der Brandmelder ausgelöst hatte wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Ein verschmutzter Brandmelder hatte den Alarm ausgelöst.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

T1 – Sturmschaden in Liebnitz

Am 11.05.2019 um 20:48 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Liebnitz zu einem Sturmschaden bei der Liebnitzmühle alarmiert. Aufgrund des starken Windes stürzte ein Baum auf die Zufahrtsstraße. Dieser wurde mittels RLFA 2000 entfernt und anschließend die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2
Einsatzdauer: 1 Stunde