T1 – Unwettereinsatz in Großau

Am 14.06.2019 um 13:27 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Großau zu einem Unwettereinsatz in Großau alarmiert. Aufgrund des heftigen Hagelunwetters in der Nacht auf den 14. waren einige Straßen in Großau mit Schlamm verunreinigt. Mit Hilfe des RLFA 2000 und dem darauf montierten Hochdruck Straßenbalken sowie mit mehreren C-Druckschläuchen wurden die verschlammten Straßen und der Kirchenplatz gereinigt. Im Anschluss wurde noch ein verstopfter Kanal gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2
Einsatzdauer: 7 Stunden

T1 – Sturmschaden auf B30

Am 14.06..2019 um 05:30 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einem Sturmschaden alarmiert. Auf der B30 stürzte ein Baum aufgrund des starken Windes auf die Fahrbahn. Der Baum wurde mit Hilfe des RLFA 2000 entfernt und die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

B1 – TUS- od. Infranet-Alarm in der Dyk Mühle

Am 27.05.2019 um 16:57 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einem TUS-Alarm in der Dyk Mühle in Raabs/Thaya alarmiert. Nach der Kontrolle des Bereichs in dem der Brandmelder ausgelöst hatte wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Ein verschmutzter Brandmelder hatte den Alarm ausgelöst.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 30 Minuten

Symbolbild

T1 – Sturmschaden in Liebnitz

Am 11.05.2019 um 20:48 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya gemeinsam mit der Feuerwehr Liebnitz zu einem Sturmschaden bei der Liebnitzmühle alarmiert. Aufgrund des starken Windes stürzte ein Baum auf die Zufahrtsstraße. Dieser wurde mittels RLFA 2000 entfernt und anschließend die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 2
Einsatzdauer: 1 Stunde

T1 – Fahrzeugbergung auf der L8053

Am 23.04.2019 um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zu einer Fahrzeugbergung auf der L8053 bei Lindau alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem PKW im Kreuzungsbereich mit der L52 in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kam in weiterer Folge im Straßengraben zum Stillstand. Der beschädigte PKW wurde mittels Seilwinde des RLFA 2000 geborgen und an einer gesicherten Stelle abgestellt. Der Unfalllenker blieb unverletzt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF und Abschleppachse
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde

B2 – Waldbrand bei Kollmitzgraben

Am 17.04.2019 um 19:52 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs/Thaya zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung eines Waldbrands bei Kollmitzgraben alarmiert. Gemeinsam mit den Feuerwehren Kollmitzdörfl, Aigen, Radl und Zemmendorf wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Aufgrund des unwegsamen und steilen Gelände gestalteten sich die Löscharbeiten als sehr schwierig. Teilweise mussten sich die einzelnen Trupps zur Brandbekämpfung abseilen. Insgesamt wurden 30.000 Liter Wasser auf dem Steilhang ausgebracht. Dieses wurde mit mehreren Vakuumfässern und einer 300 m langen Löschleitung befördert. Die Feuerwehr Raabs/Thaya beendete die Löscharbeiten um 00:30 Uhr. Über Nacht wurde ein Brandwache gehalten um das wiederaufflammen der Glutnester zu verhindern. “Brand aus” konnte schließlich am frühen Abend gegeben werden.

Bericht des BFK Waidhofen/Thaya

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 5
Einsatzdauer: 4,5 Stunden