T1 – Technische Hilfeleistung in Eibenstein

Am 02.09.2021, um 18:03 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zur Unterstützung der Feuerwehr Eibenstein bei einer schwierigen Menschenrettung alarmiert. Eine Person ist beim wandern im steilen Gelände zu Sturz gekommen und verletzte sich dabei so schwer, dass sie sich nicht mehr selbst aus der misslichen Lage befreien konnte. Die Kameraden der Feuerwehr Eibenstein versorgte die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Menschenrettung gestaltete sich schwierig, mithilfe einer Schleifkorbtrage und Leitern konnte die Person rund 20 Meter gesichert abgeseilt und in Folge mit Feuerwehrzillen sicher an das andere Thayaufer transportiert werden. Die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Landesklinikum transportiert.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF, VF und Feuerwehrzille
Eingesetzte Feuerwehren: 2
Einsatzdauer: 3 Stunden

T1 – Technische Hilfeleistung auf der LB30

Am 10.08.2021 um 01:17 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall auf der LB30 Höhe der Kreuzung Oberpfaffendorf alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Lenker mit seinem PKW in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kam in weiterer Folge im angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Straße musste von Verunreinigungen gereinigt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 1 Stunde

T1 – Technische Hilfeleistung (mit Notrufeingang) in Raabs

Am 01.12.2020 um 15:48 Uhr wurde die Feuerwehr Raabs zur Unterstützung des Rettungsdienstes am Hauptplatz alarmiert. Die verletzte Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und im Anschluss mittels Schaufeltrage dem Rettungsdienst übergeben.

Danke für die gute Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, First Responder und Notarzt Dr. Schmidt.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000KDOF
Eingesetzte Feuerwehren: 1
Einsatzdauer: 45 Minuten