T2 – Verkehrsunfall mit 1 eingekl. Person auf der L1259

Am 24.09.2020 wurde die Feuerwehr Raabs um 17:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Info: “Kranfahrzeug wird benötigt” alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge auf der Landesstraße L1259 zwischen Radl und Schweinburg. Nach der Menschenrettung durch die Feuerwehren Radl, Aigen und Ludweis ersuchte die örtliche Feuerwehr um Unterstützung bei der Bergung beider PKW’s mit unserem Kranfahrzeug.
Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt, wobei ein Fahrzeug am Dach liegend zum Stillstand kam. Die fahrunfähigen PKW’s wurden mithilfe unseres Kranfahrzeuges geborgen und gesichert abgestellt. Die beiden PKW Lenker wurden durch den heftigen Zusammenstoß schwer verletzt, dabei wurde ein Fahrzeuglenker mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Horn und der zweite Lenker mit dem Notarzthubschrauber “Christophorus 2”  in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Eingesetzte Fahrzeuge Raabs: RLFA 2000VFA-Kran
Eingesetzte Feuerwehren: 4 (Raabs, Radl, Aigen, Ludweis)
Einsatzdauer: 2 Stunden