Würstl-Essen der Feuerwehrjugend

Mit dem traditionellen Würschtl-Essen der Feuerwehrjugend am 15. Juli gehen wir in die wohlverdiente Sommerpause. Diese Einladung an den Bürgermeister, dem Feuerwehrkommando, den Eltern und der Freunde sowie Helfer ist ein Dankeschön für das abgelaufene und etwas herausforderndes FJ-Jahr.
Doch mit einem perfekten Bewerbsergebnis! Begonnen im April gleich nach dem Wissenstest mit der Tatsache, dass wir mit 5 Mitgliedern zu wenig sind für eine Bewerbsgruppe die neun bzw. zehn Jugendliche benötigt. Gemeinsam mit der FJ Gruppe aus Vitis, mit der wir seit Jahren intensiv zusammenarbeiten, konnten wir dann eine Truppe von zehn Mitgliedern aufstellen.
Da war jedoch, der Ort der Trainings noch zu organisieren. Es hat sich dann die Leichtathletik-Anlage in Waidhofen angeboten. Diese liegt fast in der Mitte von Vitis und Raabs, und die neugegründete FJ Waidhofen konnte ebenfalls auf der Hindernis- und Staffellaufbahn für den Bewerb trainieren. Insgesamt sind wir dann doch 550km und ca. 50h unterwegs gewesen. Dieser Aufwand hat sich aber gelohnt.
Bei den Bezirksbewerben in Groß Siegharts erreichten wir den 3. Platz in der Wertung um das FJ-Leistungsabzeichen in Bronze und erhielten einen Pokal. In den Wochen zwischen Bezirks- und Landesbewerb konnten wir uns aber noch verbessern.
Beim kurzfristig organisierten „Bezirkslandeslager“ in Kautzen wurden wir gemeinsam mit den anderen Jungendgruppen des Bezirkes mit Bussen nach Tulln zum Bewerb gefahren.
Etwas still war es im Bus und als wir am Gelände des Feuerwehr- und Sicherheitszentrums ausstiegen, stieg die Spannung ins unermessliche. Anmelden, die Bewerbsnummer ausfassen, den richtigen Weg zum Bewerbsgelände finden, all das war Aufregung genug.
Aber spielend einfach weil perfekt vorbereitet, legten wir einen fehlerfreien Lauf hin und haben mit 1.023,29 Punkten den 14. Platz von 191 durchgekommenen Gruppen in der Landeswertung „Bronze Eigene“ erreicht.
Wenn man ganz genau auf die Wertung hinschaut, sind wir sogar die Besten im Bezirk und haben alle anderen Gruppen aus Bezirkssicht hinter uns gelassen.
Das errungene Leistungsabzeichen in Bronze wurde beim Würschtel-Essen im Beisein des Bürgermeister Herrn Rudolf Mayer, dem Feuerwehrkommandanten Patrick Dejcmar und den Eltern übergeben. Für die meisten ist es das erste Abzeichen eines Landesbewerbs, dementsprechend stolz war das Grinsen in einigen Gesichtern auch bei den Betreuern!

 

 

 

 

 

 

 

 

Nico Ableidinger, Milosch Viktor Dresch, Harry Dworan, Bettina Lörincz, Thomas Zeilinger aus Raabs und Fabrice Fuchs, Pascal Fuchs, Julian Holzweber, Niclas Cornelis Pater, Gabriel Zeiler aus Vitis mit FJ Betreuer Richard Petters

 

 

 

 

 

 

 

Nico Ableidinger, Milosch Viktor Dresch, Harry Dworan, Bettina Lörincz, Thomas Zeilinger mit FJ Betreuer Richard Petters, Michael Rutter, Leander Hanko sowie BGM Rudolf Mayer, Stadtrat für Feuerwehrwesen Heinrich Barth und KDT Patrick Dejcmar

Bericht und Fotos: FJ Raabs